Tattooentfernung mit modernster Lasertechnik

Eine Lasertherapie bei Tattgo wird immer auf Sie persönlich ausgerichtet. Sie und Ihr Tattoo, das Sie loswerden wollen, sind individuell. Individuell sind deshalb auch die Art und Dauer der Behandlung. In einem ersten, unverbindlichen BeratungsgesprĂ€ch bestimmen wir diese. Je nach Wunsch entfernen wir die TĂ€towierung komplett, teilweise oder bereiten sie fĂŒr Cover-Up-Motive vor.

Pauschale Angaben zur Dauer und benötigten Anzahl Sitzungen können wir daher nicht machen. Aufgrund unserer langjĂ€hrigen Erfahrung können wir aber in der Regel eine gute Prognose erstellen. Der Erfolg einer professionellen Laserbehandlung hĂ€ngt aber auch von Ihrer Mitarbeit und Geduld ab. Nach der Lasersitzung bekommen Sie genaue Hinweise zur Nachbehandlung und Pflegemittel, um die behandelten Hautpartien zu beruhigen und zu schĂŒtzen. Diese sind unbedingt von Ihnen einzuhalten, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erreichen.

Das Schmerzempfinden bei der Tattooentfernung mittels Laser ist sehr unterschiedlich. Den Einen erinnert es an das GefĂŒhl beim Stechen des Tattoos. Der Andere vergleicht es mit kleinen, heissen Fettspritzern auf der Haut. In der Regel reicht eine KĂŒhlung vor, wĂ€hrend und auch nach der Behandlung aus. Bei hoher SchmerzsensitivitĂ€t setzen wir vor der Behandlung BetĂ€ubungscrĂ©mes ein.

Tattgo GmbH Beratung fĂŒr Entfernung von Tattoos mit Laser

Wie funktioniert die Tattooentfernung?

Beim Stechen des Tattoos werden die Farbpigmente in die zweite Hautschicht, die Dermis, eingebracht. Nur grössere Farbpartikel bleiben dort dauerhaft im Gewebe gespeichert, kleinere werden von den Makrophagen (Fresszellen) an das Lymphsystem abgegeben und abtransportiert. So ist es möglich, dass bis zu einem Drittel der eingebrachten Tattoofarbe bereits in den Wochen danach wieder abgebaut wird und Tattoos nachgestochen werden mĂŒssen. Die Laserbehandlung nutzt diesen Mechanismus. Der Laser zertrĂŒmmert die verbliebenen Farbpigmente in kleine Teile, damit diese von den Makrophagen erkannt und ĂŒber das Lymphsystem abgebaut werden können. Dieser Prozess kann 4 bis 6 Wochen, manchmal sogar lĂ€nger andauern. Im Verlauf des Prozesses hellt sich die TĂ€towierung von Tag zu Tag auf. Da nicht alle Farbpartikel bei der ersten Behandlung vom Laser erfasst und aufgebrochen werden, wiederholt man den Vorgang so lange, bis keine TĂ€towiermittel mehr in der Haut zu sehen sind.

Die in der Praxis Tattgo eingesetzten Lasersysteme verfĂŒgen ĂŒber eine Impulsdauer von weniger als einer Milliardstelsekunde. Deshalb wird die Haut wĂ€hrend der Behandlung nicht verbrannt, obwohl der Laser eine Hitze von mehreren 100 °C erzeugt.